Aktuelles

Junioren: 5:2 in Simmertal – E1 in Meisterrunde angekommen / D1 siegt auswärts

Ein wieder mal erfolgreiches Wochenende feierten unsere Junioren. Auch wenn es nicht nur Siege und vereinzelt Niederlagen gab, konnten doch fast alle Teams mit ihren Auftritten sehr zufrieden sein, unabhängig vom Ergebnis.

Los ging das Wochenende mit den Spielen der F-Junioren, die sich bei tollem Wetter vor vielen Zuschauern mit der F1 und F2 der JSG Merxheim/Meddersheim gegenüberstanden. Wie immer ohne Punkte, aber mit jede Menge Toren. Am Ende hatten die Gäste davon mehr auf ihrer Seite.

Unterlegen war auch die E2 beim Heimspiel gegen den TSV Hargesheim II. Toller Fußball, viele Tore und trotz Führung am Ende ein 4:6 bei hohen Temperaturen. Trotzdem ein klasse Spiel unserer Mannschaft. Deutlicher unterlag die C2 beim Heimspiel in Winzenheim. Man hatte den Tabellenführer der SG Perlbachtal zu Gast und musste am Ende mit 1:10 die Segel streichen.

Den ersten Sieg in der Meisterrunde gab es für unsere E1, die erneut auf ansehnlichen Fußball setzte. Das sich dies auch mal im Ergebnis widerspiegelt, war umso erfreulicher. Nach einem frühen Stückstand (1./0:1) kam unsere Mannschaft durch einen Doppelpack von Cameron (8./13.) zurück. Auf den Ausgleich (18.) antwortete zudem Jerome noch vor der Halbzeit mit der erneuten Führung (23.). Diese bauten Silas (28.) und erneut Cameron (35.) zu einem am Ende ungefährdeten 5:2-Sieg aus, durch den die E1 auf den 7. Rang kletterte.

Die D1 siegte beim TSV Hargesheim mit 3:0 und kann nun auch rechnerisch nicht mehr absteigen. Fünf Spieltage vor Saisonende bereits den Klassenerhalt zu feiern, ist eine tolle Leistung für unsere Aufsteigermannschaft. Zudem belegt man mit 30 Punkten den 8. Rang und hat bereits zehn Punkte Vorsprung auf den 9., der Blick geht also eher nach oben, als nach unten.


Aktivenmannschaften: 2.Mannschaft gewinnt – Damen und 1.Mannschaft unterliegen

90 Minuten lang kämpfte unsere 1.Mannschaft im Heimspiel gegen den FSV Rehborn aufopferungsvoll, hielt bis zur 56. Minute gut mit, ehe der Schiedsrichter die Partie zu Gunsten der Gäste entschied. Zwar war die Gelb-Rote Karte vertretbar, zwingend aber bestimmt nicht. Und so waren bei hohen Temperaturen unsere Mannen am Ende chancenlos. Nach dem Platzverweis war es den Gästen ein leichtes die Führung aus der 1.Halbzeit in Windeseile nach oben zu schrauben, zu groß war der Kraftverlust bis dahin, um ihn mit 9 Feldspielern noch kompensieren zu können. So stand eine tolle Leistung über 56 Minuten, die durch eine Gelb-Rote Karte zu Nichte gemacht wurde. Am Ende hieß es 0:7.

Besser lief es für die 2.Mannschaft, die zuvor die SG Nordpfalz III zu Gast hatte und den Gästen nicht den Hauch einer Chance ließ. 11:2 lautete das Endergebnis, vor allem für Güven Sensoy war es mit fünf Toren ein wahrer Feiertag. Damit festigte die 2.Mannschaft ihren Platz im Verfolgerfeld.

Einen Rückschlag gab es für die Frauenmannschaft im Rennen um die Vize-Meisterschaft. Beim Auswärtsspiel in Flonheim unterlag man dem heimischen FV mit 0:2, konnte aber dennoch seinen 2.Platz verteidigen, da am Freitag der ärgste Verfolger aus Leiselheim mit 1:6 in Wörrstadt unterlag. Gemeinsam mit Leiselheim/Westhofen und Wormatia Worms II wird man in den verbleibenden fünf Spielen um den 2. Platz kämpfen.


FSV geht mit neuem Trainer in die B-Klasse

Ersin Ayvaz nicht mehr an Bord – Sebastian Zohm ab sofort alleinverantwortlich

Der FSV Bretzenheim geht nach dem nahezu feststehenden Abstieg aus der A-Klasse mit einem neuen Trainer in die kommende Spielzeit 2018/2019. Nachdem Sebastian Zohm bereits im Februar angekündigt hatte seinen Vertrag nicht zu verlängern, trennen sich auch die Wege zwischen FSV und Ersin Ayvaz. Diese Trennung erfolgt allerdings sofort.

Hinter den Kulissen schrauben die FSV-Verantwortlichen an der sportlichen Zukunft der Herrenmannschaft, die in der kommenden Saison in der B-Klasse wieder in die Spur finden soll. Dabei prüfte der FSV sowohl interne Lösungen, also eine Weiterbeschäftigung von Ersin Ayvaz, als auch eine Neuverpflichtung auf der Trainerposition. Im Zuge dieser ersten Sondierungen hat Ersin Ayvaz erklärt der Mannschaft ab sofort nicht mehr zur Verfügung zu stehen und auch sein seit der Generalversammlung bestehendes Vorstandsamt, als 2. Vorsitzender, nicht weiter auszuüben.

„Wir bedauern diese Entscheidung, müssen Sie aber akzeptieren“, erklärt der FSV-Vorsitzende Paul Großmann. Bevor jedoch eine Mitgliederversammlung einen neuen 2. Vorsitzenden wählt, wird die „Baustelle“ des verantwortlichen Trainers und eines Sportlichen Leiters alsbald geschlossen. „Wir sind in fortgeschrittenen Gesprächen bei beiden Positionen“, führt Großmann weiter aus.

Der neue Sportliche Leiter soll vor allem als fester Ansprechpartner für die Aktivenmannschaften fungieren, ein Ansprechpartner der zuletzt schmerzlich vermisst wurde. Darüber hinaus wird er sich aber auch aktiv im Jugendbereich einsetzen. Bis dieser vorgestellt wird, kümmert sich der amtierende „Geschäftsführende Vorstand“ um die Trainer- und Spielersuche für die kommende Spielzeit. Klar ist auch, dass zukünftig nur noch ein Trainer verantwortlich sein wird.

Die Saison in der A-Klasse ordentlich zu Ende bringen, soll Sebastian Zohm. „Unsere Spieler verdienen unserer höchste Anerkennung, dass Sie trotz der zahlreichen sportlichen Rückschläge Woche für Woche fair und mit vollem Einsatz ihre Spiele bestreiten. Das ist ein großer Verdienst von Sebastian und vor allem auch Ersin“, so Großmann.


05er-Fußballschule in den Sommerferien wieder beim FSV

Wie in den vergangenen beiden Jahren freut sich der FSV Bretzenheim auch in diesem Jahr wieder in den Sommerferien die 05er-Fußballschule auf dem Sportgelände des FSV begrüßen zu dürfen. In sechs Trainingseinheiten haben bis zu 50 Nachwuchskicker im Altern von 6-14 Jahren wieder die Möglichkeit sich von ehrfahrenen und lizensierten Trainern drei Tage lang in den Sommerferien voll und ganz dem Fußball zu widmen.

Das diesjährige Camp findet vom Montag, 23. Juli bis Mittwoch, 25. Juli, statt. Der Gesamtpreis, inkl. warmen Mittagessen, beträgt wie im Vorjahr 139,05 Euro. Anmeldungen sind ab sofort direkt bei der 05er-Fußballschule möglich.