Aktuelles

Fast 150 Teilnehmer bei Jahreseröffnung der Jugendmannschaften

Mit einer gemeinschaftlichen Feier und fast 150 Spielerinnen, Spielern, Trainern, Betreuerun und Eltern hat die Jugendabteilung am Sonntag, 14. Januar, das neue Fußballjahr eingeläutet. Los ging es mit dem Treffen um 16.30 Uhr und den Vorbereitungen für die einstündige Fackelwanderung. Nach dem Verteilen und Anzünden der Wachsfackeln machten sich dann weit über 100 Teilnehmer auf die gut 4 Kilometer lange Strecke über Winzenheim zurück zum FSV-Gelände.

Zurück am Platz lagen auch schon die ersten Brat- und Rindswürste auf dem Grill. die kurz darauf von der hungrigen Meute verschlungen wurden. Nachdem sich die Kids noch auf dem Platz austobten, gab es von Vereinsseite aus noch eine nachgeholte Bescherung von Spielerinnen, Spieler, Trainer und Betreuer. So durften sich alle FSV-Aktiven über ein neues, traditionell in blau gehaltendes und mit dem Jubiläumslogo verzierten FSV-Handtuch freuen.

Nach gut drei Stunden machten sich dann auch die letzten Gäste auf den Heimweg udn schlossen einen schönen Sonntag ab. Einige Impressionen gibt es in der Bildergalerie


F-Jugend wird Zweiter bei Hallenkreismeisterschaft

Das war knapp. Bis zum Schluss hatte die F-Jugend noch die Möglichkeit den ersten Platz der Hallenkreismeisterschaft zu belegen. Zumindest, wenn man die Punkte, die man für die Tore die man geschossen hat, werten würde. Angefangen hatte es mit einem 0:1 gegen die SG Perlbachtal, doch dann gab es gleich drei Siege. Die SG Weinsheim (2:1), FV Hochstätten (3:0) und der SV Sommerloch (3:1) konnten bezwungen werden und so hatte man vor dem letzten Spiel gegen Hargesheim noch die Chance auf den ersten Platz.

Doch am Ende waren die Hargesheimer dann die erfolgreichere Mannschaft. Mit 0:3 endete das Spiel und somit stand für unser Team am Ende ein toller zweiter Platz. Und der Spaß war das was am Ende wie immer im Vordergrund stand.


Bambini sind (inoffizieller) Hallenkreismeister

Großer Jubel bei unseren G-Junioren. Zwar wird offiziell bei G- und F-Junioren kein Kreismeistertitel verliehen, da im Fair-Play-Modus ja weder Tore noch Punkte gezählt werden, aber am Samstagvormittag wurde in der Deutscher Michel-Halle von Stromberg dann doch bei Fußballzwergen und deren Eltern der Stift gezückt und aufgeschrieben wie denn die anderen und man selbst so gespielt hat. Und das Ergebnis war dann eindeutig: Die Bambini des FSV Bretzenheim standen nach einem 1:1 gegen die SG Guldental, dem 3:0 gegen TuS Pfaffen-Schwabenheim, einem 4:0 gegen den SV Winterbach, dem 1:0 gegen die JSG Soonwald und dem 2:0 gegen JSG Alsenztal vor allen anderen Teams,a uch ohne offizielle Tabelle. Klasse gemacht ihr großen Kleinen!


E1 verpasst Hallen-Endrunde knapp / D1 bei Futsal-Kreismeisterschaft chancenlos

Trotz einer überzeugenden Vorstellung, die auch die Stützpunkttrainer des Kreises attestierten und sich in ihre Notizbücher schrieben, hat die E1 die Endrunde der Futsal-Kreismeisterschaft verpasst. Mit drei Siegen und drei Niederlagen fehlte am Ende ein Sieg im direkten Vergleich gegen den Zweiten Degenia Bad Kreuznach zum Weiterkommen. Nach einem verpatzten Auftakt gegen Gastgeber Soonwald, den späteren Qualifikationssieger, besiegte man anschließend die SG Weinsheim mit 1:0. Im anschließenden, knappen Spiel gegen Degenia Bad Kreuznach zog man knapp den Kürzeren (1:2). Es folgten ein 2:0 gegen Hennweiler, ein 0:2 gegen Hackenheim und ein überzeugender Abschlusssieg gegen Feilbingert (5:0), was am Ende Platz Vier bedeutete. Nur die ersten beiden qualifizierten sich für die Endrunde.

Die D1 hatte diese Enrunde bereits erreicht, war aber letztlich ohne Chance, zumindest auf den Kreistitel. Nach einem missglückten Beginn gegen die JSG Weinsheim/Sponheim (0:4), trennte man sich von der JSG SooNahe 1:1-Unendschieden. Auch gegen die JSG Kirner Land war man ebenbürtig, unterlag aber 1:2. Ohne Möglichkeiten blieb man gegen den späteren Kreismeister Degenia Bad Kreuznach (0:3) und den FC Meisenheim (0:3).

Auch wenn es nicht für ganz vorne gereicht hat, sind wir stolz auf die Leistungen unserer Teams, die sich erneut gut verkauft haben.

 

 

 

 

 

 


UPDATE: Wir helfen LEA – Benefizspiele am 24. Februar 2018

Liebe FSV-Fans,
 
mit großer Betroffenheit haben wir von der schweren Erkrankung der 10-jährigen Lea aus Bretzenheim erfahren. Gerade dem FSV Bretzenheim mit seinen vielen Jugendspielerinnen und -spielern ist die Gesundheit unserer aller Kinder das wichtigste Gut. Daher möchten wir Euch/Sie heute auf die Spendenaktion des Förderverein Lützelsoon e.V. hinweisen und aufrufen Lea und ihre Familie zu unterstützen.
 
Der FSV hat mit den Planungen für Benefizaktionen begonnen und erste Details dazu. Am 24. Februar 2018 finden erste Benefizspiele der E-Junioren, C-Juniorinnen und unserer Frauenmannschaft statt. Außerdem steht aktuell ein weiteres Benefizspiel mit großen Rahmen im Raum.
 
Über Einzelheiten, wie Anstoßzeiten zu den Spielen etc. werden wir in den kommenden Tagen und Wochen hier und auf unserer Facebook-Seite informieren!