Startseite

Herzlich Willkommen auf der Homepage des

FSV 1917 Bretzenheim e.V.

___________________________________________

Matthias Münch übernimmt B-Jugend

Unser Erstmannschafts-Spieler Matthias Münch wird zu neuen Saison 2024/2025 Trainer unserer B-Jugend-Spielgemeinschaft der JSG Untere Nahe. Der 36-jährige bringt langjährige Trainererfahrung mit, coachte u.a. die Aktiventeams des FSV Bretzenheim und der SG Guldenbachtal II. „Wir freuen uns, dass Matthias uns zugesagt hat und die Aufnahme übernehmen wird. Mit Sicherheit wird seine Art bei den Jungs gut ankommen und sie viel von ihm lernen können auf ihren letzten Schritten vorm Eintritt in den Aktivenfußball“, erklärt der FSV-Vorsitzende Kai Hoffmann.

An seiner Seite suchen die Vereine noch eine Unterstützung. Interessierte können sich gerne beim Vorstand des FSV oder TSV Lalo/Laubenheim melden.

 

 

Sascha Best übernimmt U21 und formt neue Mannschaft

Der FSV Bretzenheim präsentiert seinen langjährigen Trainer Sascha Best als neuen Trainer für die U21 der JSG Untere Nahe. Damit einhergehend haben gut 20 Spieler ihre Zusage für die Saison 2024/2025 gegeben, darunter ein Dutzend Neuzugänge.

„Es war unser großer Wunsch, dass Sascha seine alte Mannschaft wieder übernimmt und dann in den Aktivenfußball entlässt. Welche Bedeutung er für sehr große Teile der Jahrgänge hat, zeigen die vielen Rückkehrer, die uns in den letzten zwei Jahren verlassen hatten und nun wiederkommen“, erklärt hierzu der FSV-Vorsitzende Kai Hoffmann.

Die Kaderplanungen sind weitgehend abgeschlossen. „2-3 Spieler können wir noch dazunehmen, aber mehr macht keinen Sinn, da wir allen Spielern genug Spielzeit geben wollen.“ Allen genug Spielzeit zu geben, ist insbesondere dem neuen Trainer wichtig: „Alle, die ins Training kommen, sollen dafür belohnt werden, unabhängig vom Talent. Das alleine reicht nicht aus. Das Ergebnis ist wichtig, aber nicht alles. Und schon gar nicht darf der Spaß und die Freude der Spieler aufgrund von Punkte- oder Siegdruck leiden. Jeder Spieler wird seine Spielzeit kriegen, um ihn kontinuierlich weiterzuentwickeln und bestmöglich auf den Aktiven-Fußball vorzubereiten. Darauf freue ich mich“, berichtet Best.

___________________________________________

Weitere Neuzugänge beim FSV

Der FSV begrüßt zur neuen Saison zwei Rückkehrer für seine Herrenmannschaft. Für das Tor kommt als BackUp und Torwarttrainer, Adnan Özdemir, der bis März 2024 als Spieler bei der SG Guldenbachtal aktiv war. Adnan spielte bereits bis Juni 2022 in Bretzenheim und war maßgeblich am Aufstieg in die A-Klasse beteiligt. 

„Zunächst ist Adnan als Torwarttrainer fest eingeplant. Sollte im Tor aber mal Hilfe benötigt werden, weiß jeder, dass Adnan darauf brennen wird zu helfen“, erklärt Matthias Münch als Teil der sportlichen Leitung des FSV.

Ebenfalls ein alter Bekannter ist Batin Efe-Narteni, der bis 2021 beim FSV am Ball war. Efe war 2019 zum FSV gestoßen, entwickelte sich nach einer längeren, spielfreien Zeit super weiter und war ein erfolgreicher Offensivspieler nach dem damaligen Abstieg aus der A-Klasse. Nach der zweiten Corona-Saison wechselte er zurück zu seinem Heimatverein TSG Planig, anschließend über die SG Guldenbachtal zum TSV Lalo/Laubenheim, wo er bis Winter aktiv war. Seither pausiert er. 

„Efe hat sich spielerisch und persönlich, trotz nicht vieler Spiele in der letzten Zeit, sehr weiterentwickelt, ist reifer geworden und soll mit seiner Erfahrung auch die Mannschaft führen“, berichtet der FSV-Vorsitzende Kai Hoffmann.

___________________________________________

FSV ehrt jahrelange Mitglieder und vermeldet Überschuss

Im Rahmen seiner ordentlichen Generalversammlung am 12.04.2024 hat der Vorstand des FSV mehr als ein halbes Dutzend jahrelanger Mitglieder für ihre Treue und Verbundenheit mit und zum Verein geehrt. Neben einem Ausblick auf die Sanierung des Sportfeldes gab der Vorstand auch die Pläne zur Errichtung eines Vereinsheims bekannt. Außerdem vermeldete der FSV zum vierten Mal in Folge einen Jahresüberschuss. Das Ziel ist es den Verein zum 31.12.2024 schuldenfrei zu kriegen. weiterlesen

___________________________________________