E1-Junioren

E1-Junioren 2017/2018 – Kreisklasse Bad Kreuznach

Foto: Thomas Grunwald

Spielberechtigte Jahrgänge 01.01.2007 bis 31.12.2008

Trainingszeiten:

Mittwoch und Freitag 17.30 bis 19.00 Uhr

Hallentraining: ab 1.12.17 Mittwoch 17.30 bis 19.00 Uhr (Kronenberghalle)

Wo:

Kunstrasenplatz Bretzenheim

 

Trainer: Sascha Best (Inhaber DFB C-Lizenz Leistungsfußball)

Tel: 0174/6250357

Mail: e-junioren@fsv-bretzenheim.de

Co-Trainer: Jens von der Weiden

Tel: 0172/1829 955

Co-Trainer: Jens Fischborn

Tel: 0176/56816311


Aktuelle Berichte

E1 verpasst Hallen-Endrunde knapp / D1 bei Futsal-Kreismeisterschaft chancenlos

Trotz einer überzeugenden Vorstellung, die auch die Stützpunkttrainer des Kreises attestierten und sich in ihre Notizbücher schrieben, hat die E1 die Endrunde der Futsal-Kreismeisterschaft verpasst. Mit drei Siegen und drei Niederlagen fehlte am Ende ein Sieg im direkten Vergleich gegen den Zweiten Degenia Bad Kreuznach zum Weiterkommen. Nach einem verpatzten Auftakt gegen Gastgeber Soonwald, den späteren Qualifikationssieger, besiegte man anschließend die SG Weinsheim mit 1:0. Im anschließenden, knappen Spiel gegen Degenia Bad Kreuznach zog man knapp den Kürzeren (1:2). Es folgten ein 2:0 gegen Hennweiler, ein 0:2 gegen Hackenheim und ein überzeugender Abschlusssieg gegen Feilbingert (5:0), was am Ende Platz Vier bedeutete. Nur die ersten beiden qualifizierten sich für die Endrunde. (…)

Auch wenn es nicht für ganz vorne gereicht hat, sind wir stolz auf die Leistungen unserer Teams, die sich erneut gut verkauft haben.

 

Hinrundenbilanz

Doppel-Drei für E-Junioren

Im Sommer verließen die 2006er die E-Junioren und wurden durch die 2008er ersetzt. So bilden seit Sommer die 07er die E1 und die 08er die E2 und beide mit tollen Erfolgen. (…)

Für den gleichen Platz reichte es bei der E1, die dafür sogar „nur“ 18 Punkte benötigte. Einzig und allein die „unnötigen“ Niederlagen in Merxheim und Hargesheim verhinderten, dass unser Team nicht sogar punktklich mit Frei-Laubersheim auf Platz 1 landete. Denn in den Top-Spielen – außer gegen jene Frei-Laubersheimer zum Saisonstart – war unsere E1 top drauf. Da wurden Degenia Bad Kreuznach, Bad Sobernheim und auch die hoch favorisierten Meisenheimer reihenweise vernascht und oben drauf durch tolle Leistungen beim damaligen Tabellenführer der Parallelliga, VfR Kirn, im Pokal die nächste Runde erreicht. Für die E1 geht es ab März dann verdientermaßen in der Meisterrunde weiter, womit man zu den zehn besten Teams im Kreis Bad Kreuznach gehört. Als Bonus dazu am 18. April das Pokal-Viertelfinale zu Hause gegen TV Bad Sobernheim.

Wir freuen uns auf die Rückrunde unseres E-Jugend-Teams!


Aktuelle Berichte

FSV-Nachwuchs mit Erfolg beim Stromberger Witte-Cup / C1 bei Idar-Obersteiner Budenzauber

Am vergangenen Wochenende stand wieder der traditionsreiche Witte-Cup der JSG Sonnwald auf dem Programm. Mit dabei zahlreiche Junioren-Teams des FSV von G- bis C-Junioren. Zwar ging es bei den Kleinsten, also den G- und F-Junioren nicht um Punkte, trotzdem freuten sich die Kicker und ihr frenetischer Anhang aber über die eigenen Tore und „Punkte“. So schafft es die G-Jugend am Sonntagmorgen in der inoffiziellen Abrechnung auf einen tollen 2. Platz. Ebenfalls „Siege“ und „Punkte“ fuhr im Anschluss die F-Jugend ein, die sich zwar auch zweimal kurz vor Schluss noch ein Gegentor einfing, aber selbst auch einen 2:0-Erfolg landeten.

Bereits am Samstag waren E1, E2 und C2 am Start. Die C2 hatte in einer starken Gruppe mit zwei Gastgeberteams und jeweils gegen Hassia Bingen 1 und 2, sowie SpVgg Ingelheim sich ordentlich aus der Affäre gezogen. Neben drei knappen 0:1-Niederlagen gegen Ingelheim, Sonnwald 2 und Hassia 2, gab es auch ein 5:1-Feuerwerk gegen Hassia Bingen 1. Scheinbar hatte unser Team da aber ihr komplettes Pulver verschossen, musste man sich doch Soonwald 1 auch noch mit 0:6 geschlagen geben. Aber für Team und Trainer trotzdem ein ordentliches Turnier gegen durchweg ranghöhere Mannschaften.

Am Samstagvormittag hatten E1 und E2 tatsächlich das geschafft, was sich in unserem Vorbericht schon abzeichnete. Am Ende des Tages hätten beide Teams mit einem Sieg im Spiel untereinander den Turniersieg einfahren können. Aber im Sinne des Fair-Play-Gedankens gaben beide Mannschaften bis zum Schluss alles und trennten sich 2:2 und ließen somit den Gastgebern den Turniersieg. Das schönste Tor des Tages gelang dann aber sicherlich unseren E-Junioren. Zu sehen im unteren Video (E1 in blau, E2 in gelb). Das faire Verhalten unserer E-Junioren fand auch lobende Anerkennung beim Öffentlichen Anzeiger und den Turnierveranstaltern mehr

Richtig knifflig war es für die C1, die beim Idar-Obersteiner Budenzauber in einer bärenstarken Gruppe, u.a. gegen den Klassenkontrahenten und Landesliga-Tabellenführer Waldböckelheim, nahezu chancenlos waren. Dem Klassenkontrahenten aus Waldböckelheim knöpfte man aber ein 2:2-Unendschieden ab. Gegen die JFG Obere Saar, JFV Nord-West-Pfalz und FJFV Wiesbach setzte es zum Teil hohe Niederlagen.