Nachricht 1

Niederlage beim neuen Spitzenreiter

1:7 in Planig / Zweite abgesagt

Am Sonntagnachmittag, 4. November, verlor unsere 1.Mannschaft bei der TSG Planig 1:7. Die stark geschwächte FSV-Mannschaft verkaufte sich dabei teuer, ließ aber erneut zu viele einfache Treffer zu, die vom neuen Spitzenreiter eiskalt ausgenutzt wurden.

Im Vergleich zur 1:7-Niederlage am Feiertag gegen die SG Veldenzland musste Thorsten Lamers erneut umbauen. Unter anderem musste Zülfikar Gencer für Adnan Özdemir ins Tor, der beruflich fehlte, weitere Umstellungen ergaben sich zudem. Trotzdem stand die FSV-Hintermannschaft erstmal relativ sicher, ließ wenig zu. So wie schon gegen Veldenzland, als man den Gegner fast gänzlich aus dem eigenen Strafraum fernhielt und nur durch Weitschüsse bezwungen wurde. Im Laufe der Partie schlichen sich dann aber Fehler ein, die am Ende zur 1:7-Niederlage führte.

Dabei zeigten sich vor allem die ehemalige FSV-Spieler Ömer und Bunyamin Degirmenci treffsicher, die es zusammen auf vier Tore brachten. Zwar stand für den FSV am Ende erneut eine deutliche Niederlage, aber in Anbetracht der Personalsituation war dies vorhersehbar und in der Art und Weise auch verschmerzbar. Die Möglichkeit es besser zu machen, bietet sich beim Auswärtsspiel in Gutenberg am kommenden Wochenende.

Dann können hoffentlich auch wieder die Spieler der Zweiten in ihrem Spiel antreten. Wegen dem Personalmangel der Ersten wurde das Spiel der Zweiten bei der TSG Planig III kurzfristig abgesagt. Nächste Woche spielt dann die Zweite bei der SG Alsenztal III (So. 11.30Uhr).