Nachricht 4

Matteo Pantano verstärkt FSV

Der FSV Bretzenheim verstärkt seinen Kader mit Matteo Pantano. Der Defensivspieler des Bezirksligisten TSV Langenlonsheim/Laubenheim ist einmal mehr ein Rückkehrer im Team der Blau-Weißen. Bereits in der Saison 2016/2017 schnürte der 22-jährige 29mal seine Schuhe für den FSV.

Die damalige Bezirksligasaison war das erste Jahr von Pantano im Herrenspielbetrieb. Dabei war er unangefochtener Stammspieler, konnte aber mit seinen Mitspielern den damaligen Abstieg des Teams nicht verhindern. Selbst blieb er in der Liga und lief fortan für den TSV Lalo/Laubenheim auf für die er es bislang auf 35 Bezirksliga- und 18 Kreisligaspiele bringt. Im Jugendbereich wurde Pantano u.a. beim TSV Schott Mainz und dem JFV Rhein-Hunsrück ausgebildet, brachte es auch auf einige Regionalliga-Spiele.

„Wir wissen was Matteo kann, wenn er fit ist und man ihm das Vertrauen schenkt. Und Matteo weiß, dass wir an ihn glauben“, erklärt FSV-Geschäftsführer Kai Hoffmann zur Verpflichtung. „Seitdem er weggeangen ist, haben wir es eigentlich jeden Sommer versucht ihn zurückzuholen“, führt Hoffmann aus.

Pantano soll beim FSV eine tragende Rolle im Defensivverbund einnehmen. „Wir haben viele variabel einsetzbare Spieler in unseren Reihen. Auch Matteo ist das. Aber seine größten Stärken sehen wir hinten in der Kette. Und genau da soll er uns auch verstärken“, bestätigen die FSV-Trainer Matthias Münch, Stefan Schwartz und Bünyamim Degirmenci.