Nachricht 4

FSV Bretzenheim zieht personelle Konsequenzen

Im Zuge des Spielabbruchs vom Sonntag, 28. Oktober, im Spiel unserer 1. Herrenmannschaft gegen den FSV Rehborn hat der FSV Bretzenheim personelle Konsequenzen gezogen. Noch am Sonntag haben wir den betroffenen Spielern mitgeteilt, dass Sie mit sofortiger Wirkung vom Spiel- und Trainingsbetrieb ausgeschlossen sind. Unabhängig davon wie der Spielabbruch herbeigeführt wurde, ist das Verhalten der beiden Spieler im Zuge des Spielabbruchs bzw. bereits davor nicht zu entschuldigen. Um zu verdeutlichen, dass der FSV Bretzenheim, trotz angespannter Personallage ein derartiges Verhalten gegenüber Schiedsrichter, Gegner und Mitspieler nicht duldet, haben wir als Verein umgehend reagiert.

Ungeachtet von der aktuellen sportlichen Lage wird der FSV Bretzenheim auch in Zukunft solche Verhaltensweisen nicht tolerieren. Unsere Mannschaft stand bis zum gestrigen Nachmittag auf Platz 1 der Fair-Play-Tabelle. Dies ist der Geist, der diese Mannschaft auch in den vorangegangenen Spielen ausgemacht hat. Trotz ausbleibender, sportlicher Erfolge hat sich unsere Mannschaft tadellos verhalten. Genau das erwarten wir auch in Zukunft wieder und weiter von allen Spielern, die unser Trikot tragen. Mit Respekt gegenüber dem Schiedsrichter, den Gegenspielern, aber auch den Mitspielern.